Cities

Weniger Verkehr. Weniger CO₂. Zusammen

Bird arbeitet mit Städten auf der ganzen Welt zusammen, um Programme zu entwickeln, die die positiven Auswirkungen der Mikromobilität maximieren.

Sicherheit geht vor.

  • Angefangen mit weniger Autos auf der Straße
    Autos sind heute eines der größten Sicherheitsrisiken. Indem wir Autofahrten durch bequeme Alternativen wie Roller ersetzen, können wir die Städte sicherer machen und die Umweltverschmutzung für alle verringern.
  • So macht sicheres Fahren mehr Spaß
    Die Bird-App ermutigt – und fördert – verantwortungsvolles Fahren. Wir belohnen sogar Fahrer, die auf ausgewiesenen Flächen abseits der öffentlichen Wege parken.
  • Wir passen unsere App an deine Stadt an
    Um jeder Stadt zu helfen, ihre individuellen Ziele zu erreichen, arbeiten wir daran, ein App-Erlebnis mit lokalisierten Informationen, ausgewiesenen Fahrverbotszonen und mehr zu bieten.

Bird und der Kent County Council arbeiten bei der Bereitstellung von E-Scootern in der Stadt Canterbury eng zusammen und verfolgen dabei das gemeinsame Ziel, die Abhängigkeit vom Auto zu verringern und die Luftqualität zu verbessern. Bird arbeitet hart daran, auf der Grundlage seiner langjährigen Erfahrung in der Branche Lösungen für ein erfolgreiches E-Roller-Verleihmodell zu entwickeln, bei dem die Umwelt und der Kunde im Mittelpunkt stehen.

Ben Bolton

Leitender Verkehrsplaner, Kent County Council

Wir schaffen nachhaltige Lösungen.

Unsere maßgeschneiderten Fahrzeuge sind heute die sichersten und langlebigsten Mikromobilitätsoptionen auf der Straße. Unsere gemeinsam genutzte Flotte wurde von den branchenführenden Bird-Ingenieuren entwickelt und basiert auf strengen Tests und den Erkenntnissen aus mehreren Millionen Fahrten auf der Bird-Plattform. Lies hier mehr über unsere Nachhaltigkeitsbemühungen.

Fahrzeuge mit langer Lebensdauer

Unsere leistungsstärksten Scooter können jetzt über 18 Monate lang unterwegs sein.

1.500 Pfund CO₂ vermieden

Jeder Bird auf der Straße führt zu etwa 1.500 Pfund an vermiedenen CO₂-Emissionen pro Jahr.

Gerechtigkeit im Verkehr

Wir hören auf unsere Community.

Der Community-Modus in der Bird-App macht es leicht, Beschwerden direkt an unser Team zu übermitteln. So können wir alle zusammen dafür sorgen, dass unsere Straßen sicher bleiben und alle auftretenden Probleme sofort gelöst werden. Um den Community-Modus aufzurufen, tippe einfach auf das Ertragssymbol in der Bird-App.

Wir sorgen für gleichberechtigten Zugang.

Bird Access bietet einkommensschwachen Einwohnern 5 kostenlose Fahrten pro Tag für 5 US-Dollar pro Monat (die Preise können je nach Stadt und Programm variieren). Die Fahrer können auch mit Bargeld bezahlen und Fahrzeuge per SMS entsperren. Erfahre mehr über die Teilnahmevoraussetzungen oder fülle das untenstehende Formular aus.

Wir messen die Auswirkungen der Mikromobilität

Unsere Dashboards bieten eine auf die Ziele der einzelnen Städte zugeschnittene Ansicht der Bird-Daten. Dank detaillierter APIs können die Städte Trends analysieren und die Auswirkungen der Mikromobilität messen – und gleichzeitig Probleme erkennen und die Infrastruktur in den Gemeinden verbessern. Um mehr zu erfahren, wende dich an deinen Ansprechpartner für Bird-Partnerschaften mit Regierungsbehörden.

Und das ist nur der Anfang.

Wenn du ein städtischer Angestellter bist und mit Bird zusammenarbeiten möchtest, nimm Kontakt auf, um das Gespräch zu beginnen.

Kontakt

Abonniere unseren Städte-Newsletter

Wenn du ein städtischer Angestellter bist und mit Bird zusammenarbeiten möchtest, nimm Kontakt auf, um das Gespräch zu beginnen.

Stadt
Geschäftsbedingungen(erforderlich)